Dr. Christopher Schoenfleisch

Rechtsanwalt

Über Dr. Christopher Schoenfleisch

Dr. Christopher Schoenfleisch ist seit 2017 Rechtsanwalt in der Sozietät Kopp-Assenmacher & Nusser. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Öffentlichen Wirtschaftsrecht und Umweltrecht, insbesondere in den Bereichen Immissionsschutz- und Kreislaufwirtschaftsrecht. Dr. Schoenfleisch berät und vertritt vornehmlich mittelständische Unternehmen.

Veröffentlichungen

Tätigkeitsschwerpunkte

Wirtschaft und Umwelt
Versorgungs-/Entsorgungswirtschaft
Planung und Projekte
Klimaschutz und Energiewende

Werdegang und Beratungsspektrum

Dr. Christopher Schoenfleisch studierte Rechtswissenschaften in Göttingen und Wolverhampton (England) mit Schwerpunkt im Europa- und Völkerrecht. Nach seinem Ersten Staatsexamen (2010) war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Freien Universität Berlin, Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht (Prof. Dr. Christian Calliess, LL.M.Eur), und arbeitete dort im Verfassungs- und Europarecht. Er promovierte 2017 mit einer Arbeit zum Europarecht. Sein Zweites Staatsexamen legte er 2017 in Berlin ab und absolvierte das Rechtsreferendariat u.a. mit Stationen in einer internationalen Wirtschaftskanzlei, in einer auf Bau-, Immobilien- und Vergaberecht spezialisierten Kanzlei und beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Herr Dr. Schoenfleisch berät und vertritt Unternehmen unterschiedlicher Branchen, insbesondere aus der Recycling- und Entsorgungswirtschaft sowie aus der Bauwirtschaft.

Mitgliedschaften

  • Mitglied in der Vereinigung Göttinger Europarechtler e.V.

Kontakt

Vorträge

Aktuell sind keine Termine vorhanden.