Produktverantwortung nach der Novelle des KrWG und erweiterte Herstellerverantwortung im Wasserrecht

Bonn

Institut für das Recht der Wasser- und Entsorgungswirtschaft an der Universität Bonn

RA Stefan Kopp-Assenmacher trägt zur Regulierung der Produktverantwortung nach der Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes 2020 vor und geht der Frage nach, ob und inwieweit die Regelungen zur abfallrechtlichen Produktverantwortung Vorbildwirkung für die Regulierung einer erweiterten Herstellerverantwortung im Wasserrecht haben können.

Zurück